Aster

Die Vibration der Aster ermöglicht - sowohl für Kinder als auch für Erwachsene - die ausgestreckte Hand der "Kritischen Eltern" (laut "Transactional Analysis" - TA (*) zu akzeptieren. Das betrifft nicht nur die natürlichen Eltern sondern auch die Außenwelt im Allgemeinen.

Im Begriff der "Kritischen Eltern" sind die Werte und Normen gelagert, die wir von unseren Erziehern, der Gesellschaft und der Religion mitbekommen haben. Diese "Kritischen Eltern" haben das freie, frohe Kind ""abgebremst". Man akzeptiert zwar diesen Mechanismus, aber man kann jetzt aus eigener Kraft handeln.

Sie fühlen es wie einen unterstützenden Arm um Ihre Schultern. Die Blüte stimuliert, bringt Trost und ermutigt. Ein Gefühl des Basisvertrauens stellt sich ein. Sind Sie z.B. in eine Beziehung verwickelt, bei der Sie das Gefühl haben, dass Sie sie nur aufrechterhalten, um nicht allein zu sein, gibt Ihnen die Aster das Vertrauen, dass Sie alles auch alleine schaffen können. Die Aufmerksamkeit der anderen Menschen, ob diese nun positiv oder negativ war, und die Sie, bewusst oder unbewusst, bei Anderen gesucht haben, brauchen Sie nicht mehr.

(*) TA: eine Neo-Freudische Persönlichkeits-Theorie, entwickelt von Eric Berne, Ende 1950.

Geschrieben durch Madeleine & Micha Meuwessen. Deutsche Übersetzung von Sigrid Sailer. Alle Rechte vorbehalten / 2000 - 2012 Copyright © Madeleine & Micha Meuwessen. Bilder sind Eigentum der Madeleine & Micha Meuwessen